lead image overlay

Weltkärntner

"In der Welt zu Hause - in Kärnten daham!"

Unsere Vision


Die Initiative für Kärnten ist Initiator und Koordinator eines weltweiten Netzwerkes von KärntnerInnen, die im Ausland leben und arbeiten.
Wir wollen KärntnerInnen weltweit vernetzen und damit Synergien durch Wissens- und Erfahrungsaustausch herstellen.

Das "Weltkärntner"-Netzwerk ist eine parteiunabhängige Plattform für den wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Austausch zum Wohle des Landes Kärnten und aller KärntnerInnen.
Kärnten und seine BewohnerInnen haben Kreativität und Energie. Dies zeigt sich im innovativen und kulturellen Potential, das sich am Schnittpunkt dreier Kulturen gut entfalten kann.
Es gibt aber auch Zehntausende KärntnerInnen, die nicht im Heimatland, sondern in anderen Bundesländern, in Ländern der Europäischen Union und in der weiten Welt ein Leben und ihre Existenz aufbauen. Es gilt, den vielen KärntnerInnen zu helfen, die Heimatliebe aufrechtzuerhalten oder wiederzuerwecken. Das enorme Potential und die Kraft, die in den "WeltkärntnerInnen" schlummert soll mit dem Weltkärntner-Netzwerk der Initiative für Kärnten eine Plattform haben.


Rund 200 "Weltkärntner" trafen sich bisher beim zweiten "Weltkärntner"-Treffen am 27.12.2017, auf Einladung von Margit Heissenberger und Landeshauptmann Peter Kaiser, im Casino Velden. Mehr ...


"Kärnten braucht gute Ideen. Kärnten braucht jede und jeden. Man kann Kärnten auch unterstützen aus der Ferne. Aber wichtig ist es, dass man sich an dieses Land, an seine Atmosphäre, an seine Menschen, gebunden fühlt. Alle sind herzlich willkommen. Bitte vernetzt euch. Kärnten braucht dich!“

Peter Kaiser, Landeshauptmann von Kärnten



"Erfolgreiche und begeisterte Kärntnerinnen und Kärntner findet man auf der ganzen Welt! Mein Ziel für 2018 ist es, ein reales und virtuelles Netzwerk dieser für Kärnten so wichtigen Personengruppe aufzubauen. Durch Ideenaustausch, Know-how-Transfer und Investitionen sollen viele neue innovative und durch Internationalität angereicherte Projekte in Wirtschaft, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport zustande kommen. Das emotionale Band zur Kärntner Heimat soll dabei helfen, dass man mit Stolz und Engagement mitmacht und anpackt.“

Margit Heissenberger, Geschäftsführerin der Initiative für Kärnten

"KärntnerInnen haben viele Talente und diese Talente findet man in der ganzen Welt. Dies wollen wir mit dem Netzwerk sichtbar machen. Das ist natürlich gut für beide Seiten: Durch das Netzwerk sieht man, wo KärntnerInnen auf der Welt tätig sind und man kann so schnell Kontakt aufbauen. Umgekehrt ist es auch für die KärntnerInnen im Ausland von Vorteil, wenn das Band zur Heimat nicht abreißt.“

Christoph Kulterer, Gründer der Initiative für Kärnten


"Wir Kärntner sind kreativ, innovativ und kooperativ. Eigenschaften, die uns sowohl in Kärnten, aber auch überall auf der Welt zu Gute kommen. Eine erfolgreiche Vernetzung durch die Initiative "Weltkärntner" stärkt das internationale Netzwerk mit Kärntnerinnen und Kärntnern rund um den Globus. Ich freue mich Mitglied eines internationalen Konsortiums mit Gleichgesinnten sein zu dürfen."

Günther Tschabuschnig, Chief Information Officer bei der Österreichischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

Das Netzwerk steht offen für KärntnerInnen, die bereits zurückgekehrt sind, sich im Ausland oder anderen Bundesländern befinden, Kärntner Unternehmen sowie Menschen jeglicher Nationalität, die ihre Verbundenheit zu Kärnten zeigen und aktiv einen Beitrag leisten wollen.

Wir befinden uns gerade im Aufbau unseres Netzwerkes an "Weltkärntnern": 
Haben Sie Interesse, Teil eines internationalen Netzwerkes zu sein, sich mit Kärntner Unternehmen zu vernetzen oder die Verbindung zu Kärnten beizubehalten? Dann melden Sie sich bei
initiative@fuer-kaernten.at