lead image overlay

Junge Stimmen für Kärnten

Initiatorln: Florian Scholz / Bereich: Kunst und Kultur

Ein Projekt zur Förderung von jungen Kärntner Gesangstalenten

Die „Singschule Carinthia“ ist ein Projekt zur Förderung von jungen Kärntner Gesangstalenten. Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 17 Jahren eine Entwicklungsplattform zu bieten, die zwar in erster Linie den musikalischen Bereich umfasst, aber ganz besonders auch auf die Gesamtpersönlichkeit ausgerichtet sein soll. Durch das gemeinsame Singen werden Solidarität, Rücksichtnahme und Empathie unter den Singschule-Mitgliedern gestärkt; durch die Auftritte bei Konzerten und Musiktheaterproduktionen am Stadttheater Klagenfurt werden wichtige Impulse für die Persönlichkeitsentwicklung gegeben.


Auswahlverfahren und Probentätigkeit:

Die Chormitglieder werden bei Vorsingen ausgewählt. Bewerbungen von Kindern aus ganz Kärnten sind willkommen; Voraussetzung ist eine musikalische und stimmliche Begabung. Alle Kinder, die im Ensemble mitsingen, bekommen die Möglichkeit, auch gleichzeitig an den Musikschulen des Landes Kärnten flexibel unterrichtet und betreut zu werden. 


Die Singschule Carinthia probt zweimal pro Woche (Montag und Freitag von 16.00 bis 18.00 Uhr) im Stadttheater Klagenfurt.


Auftrittstätigkeit:

Die jungen Talente treten nicht nur als Konzertchor regelmäßig öffentlich auf, sondern auch bei musikalischen Produktionen am Stadttheater Klagenfurt. Die Integration in den Theaterbetrieb fördert neben der musikalischen Bildung auch schauspielerische Fähigkeiten und Bühnenpräsenz.

In weiterer Folge ist durch Teilnahme an Festivals und Tourneen der internationale Austausch mit anderen jungen Ensembles geplant.

Für das Ausbildungskonzept und dessen Umsetzung werden finanzielle Mittel benötigt, ohne die eine Weiterentwicklung des Projektes nicht möglich wäre.


Initiatoren:
Die Singschule Carinthia ist auf Initiative von Krassimir Tassev, Fachgruppenleiter für Gesang an den Musikschulen des Landes Kärnten und Chormitglied am Stadttheater Klagenfurt, entstanden und wird von ihm geleitet. Chorleiter ist Apostolos Kallos, der als Leiter des Kinderchores an der Oper Frankfurt tätig war und seit 2008 Lehrer an den Musikschulen des Landes Kärnten ist.

«Angstmän | Junge Stimmen für Kärnten | Kulturgarten Aichwaldsee»