lead image overlay

HIRNverletzt vernetzt

Initiatorln: Ricarda Motschilnig / Bereich: Gesellschaft

Das Kärntner Netzwerk für Menschen mit erworbenen Hirnschäden unterstützt Betroffene und Angehörige. Wir bringen Menschen zusammen und profitieren von gesammelten Erfahrungen.

Die Herausforderung

Schädel-Hirn-Trauma. Schlaganfall. Hypoxie. Tumor oder Entzündung. Nach solchen Verletzungen ist nichts mehr wie es war. Betroffene und Angehörige stehen vor immensen Veränderungen und müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Unser Video macht einige dieser Veränderungen deutlich: https://vimeo.com/138565635.

Immerhin:
> In Kärnten gibt es über 12.500 Menschen mit erworbenen Hirnschäden.
> davon sind mindestens 200 trotz ihres jungen Alters in Pflegeheimen für SeniorInnen
> alle anderen werden zuhause von ihren Angehörigen ein Leben lang betreut.

Die Idee

Vision: Wir wollen Betroffene und Angehörige unterstützen, die neue Situation bestmöglich zu bewältigen und dieses Thema in der Gesellschaft sichtbar und bewusst machen.

Mission: Wir bringen die Erfahrungen und Bedürfnisse von Betroffenen und Angehörigen, das Wissen von Fachleuten und das Potenzial von Institutionen zusammen

  • Das Netzwerk „HIRNverletzt vernetzt“ bedeutet:
  • Wir machen auf die gesundheitlichen und sozialen Probleme von Betroffenen und deren Angehörigen aufmerksam.
  • Wir verstehen uns als Netzwerk und unterstützen den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit.
  • Wir vertreten Ihre Interessen bei politischen Institutionen und Kostenträgern.
  • Wir unterstützen bei der Organisation von Selbsthilfegruppen, Angehörigentreffen, Peer-Beratungen u. ä.
  • Wir setzen uns ein für neue Einrichtungen und Maßnahmen, um angemessene Therapien und eine lückenlose Versorgungskette sicherzustellen.
  • Wir geben Impulse zur Durchführung von Beratungs- und Fortbildungsmaßnahmen für Angehörige und Fachpersonal.
  • Wir sind AnsprechpartnerInnen bei Behördengängen, Gesprächen mit medizinischem Fachpersonal, Anträgen bei Förderstellen, der Organisation von Therapie und Pflege u. v. m 

Weitere Informationen zu "HIRNverletzt vernetzt" finden Sie auf unserer Homepage www.hirnverletzt.at, unsere Facebookseite https://www.facebook.com/hirnverletztvernetzt  und im Informationsfolder anbei. 

Für Fragen und Auskünfte stehen wir natürlich gerne jederzeit zur Verfügung.

Denn: Zusammen ist es einfacher!