lead image overlay

Die Kinder vom Lukasweg

Initiatorln: Elisabeth Mayr / Bereich: Gesellschaft

Geben wir Flüchtlingskindern die Chance auf eine Zukunft!

Ein Zukunftsprojekt für Flüchtlingskinder

UmF - hinter dieser harmlos anmutenden Abkürzung stecken Angst, Grauen, Traumata und unbegreifbare Geschichten: es sind die "unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge", die unserer besonderen Hilfe bedürfen. Die Erfahrungen, die Kinder und Jugendliche im Krieg und auf der Flucht machen, hinterlassen schwerwiegende, seelische Verletzungen. Immer wieder werden Kinder auf der Flucht von ihren Eltern und Angehörigen getrennt oder sie werden zu Waisen. Sie sind besonders verletzlich und verdienen unseren Schutz und unsere Hilfe!


Wie Elisabeth Mayr und ihre Familie aktiv wurden...
Betroffen vom schrecklichen Schicksal vieler minderjähriger Kriegsflüchtlinge stellten Elisabeth Mayr und ihr Familie kurzentschlossen ein Haus in Landskron (Villach) zur Verfügung, veranlassten die behördlich geforderten Umbaumaßnahmen und übergaben das Gebäude mietfrei an SOS-Kinderdorf. Heute haben 15 Kinder und Jugendliche im "Lukasweg" nicht nur ein neues Zuhause gefunden, sondern erfahren liebevolle Betreuung und individuelle Förderung.


Wer sind die Menschen, die im "Lukasweg" leben und arbeiten?
Heute leben 15 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im "Lukasweg". Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von einem multiprofessionellen Team aus sieben MitarbeiterInnen von SOS-Kinderdorf. Das Team ist 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr unermüdlich im Einsatz: das familiäre (und vor allem!) sichere Umfeld bietet den jungen Menschen eine neue Heimat. 
  • Wie können Sie helfen?
  • Bitte unterstützen Sie dieses wichtige Projekt mit einer Spende an:
    „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“
    IBAN: AT62 1600 0001 0117 3240 . BIC: BTVAAT22
    Verwendungszweck: umF Wohnen Lukasweg
  • In Zusammenarbeit mit Graf Film und dem Casino Velden findet außerdem eine Benefizveranstaltung statt, deren Reinerlös den jungen Flüchtlingen zugute kommen wird:

    Filmpremiere "Die Kinder der Villa Emma"
    am 13. März 2016, um 17.00 Uhr im Casino Velden
    Die Eintrittskarten können für einen Charity-Beitrag von je € 20,- täglich ab 14.00 Uhr im Casino Velden erworben werden. 

Was geschieht mit Ihrem finanziellen Beitrag?
Die Spenden auf unser Spendenkonto und der Reinerlös der Benefizveranstaltung kommen zu 100 % den geflohenen Kindern und Jugendlichen zugute. Mit Ihrer finanziellen Unterstützung können wir integrative Maßnahmen (vor allem im Bereich der Sprachvermittlung und des Spracherwerbs) realisieren.