lead image overlay

Patenschaft für den Kinderkongress 2017

Initiatorln: Barbara Sabitzer / Bereich: Bildung

Schulklassen der 1. bis 8. Schulstufe suchen Paten für ihre Forschungsprojekte zum Thema Sprache(n)

SchülerInnen schlüpfen in die Rolle von WissenschaftlerInnen, gehen ihren eigenen Forschungsfragen rund um das Thema „Sprache(n)“ nach und präsentieren ihre Ergebnisse beim 2. Kinderkongress am 21. April 2017 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Wie echte WissenschaftlerInnen gehen die SchülerInnen eigenen Forschungs­fragen rund um das Thema „Sprache(n)" nach (z.B. „Welche Sprachen gibt es?“ oder „Warum braucht ein Com­pu­ter einen Übersetzer?“) und entwickeln eigene kreative digitale Produkte (z.B. Spiele, Apps, Vide­os) in deutscher, slowenischer, englischer oder/und italienischer Sprache.

Unterstützt werden die jungen ForscherInnen von ihren LehrerInnen, Lehramtsstudierenden und vom Team der Lehr-Lern-Werk­statt der School of Education an der Alpen-Adria-Universität.

  • Für die Durchführung ihrer Projekte suchen die SchülerInnen Paten, die sie mit Knowhow, persönlicher Mitarbeit und/oder finanziell (Fahrtkosten) unterstützen können.

Meldung: möglichst bald, spätestens aber bis Ende März 2017.

  • Nähere Infos:
  • zum Kinderkongress
  • zur Patenschaft: Mag. Marianne Rohrer (marianne.rohrer@aau.at)