lead image overlay

Menschen für Kärnten

Viele Menschen unterstützen die Initiative für Kärnten. Unser Dank gilt allen, die sich engagieren und zum Aufwind in Kärnten beitragen.

Claudia Kohl

Geschäftsführung Kohl & Partner Österreich

Rolle: Unterstützer

Aktiv für: Wirtschaft

Statement zum Aufwind

Es wird eng in Kärnten, wenn nicht neue Signale kommen. Wir sind seit 35 Jahren in der Tourismuswirtschaft und haben noch nie eine so schlechte Stimmung erlebt, wie jetzt.
Bisher war die Stimmung immer besser als die Zahlen.
Jetzt ist es umgekehrt. 
Und das ist gefährlich.

Denn Wirtschaft ist immer auch eine Stimmungsfrage. Eine positive Stimmung macht offen für Neues, motiviert zu Investitionen und schafft Selbstbewusstsein.

Eine Negativstimmung erzeugt eine Spirale nach unten, wie eine Lawine in Zeitlupentempo.

Wir brauchen Perspektiven statt gegenseitiges Blockieren.
Um dieses Ziel erreichen zu können braucht die Kärntner Mentalität mehr Mut.
Mut zur Konzentration auf Leuchtturmprojekte, Mut zu parteipolitisch unabhängigen Lösungen, Mut über die Grenzen und Branchen hinaus zu schauen, Mut auch selbst einen Beitrag dazu beizutragen.

Wenn das geschieht, dann wird das auch positiv auf die junge Generation ausstrahlen. Schaffen wir zukunftsorientierte Lösungen, Meilensteine und Symbiosen.
– Schaffen wir gemeinsam eine positive Entwicklung, eine Zukunft für uns alle –
„Was kann ich besser machen und dazu beitragen?“ statt „Lei lafn losn“ ist angesagt.