lead image overlay

Menschen im Aufwind

Viele Menschen unterstützen die Initiative für Kärnten. Unser Dank gilt allen, die sich engagieren und zum Aufwind in Kärnten beitragen.

Emil Krištof & Gerhard Pilgram

Universitätskulturzentrum UNIKUM Klagenfurt | Kulturni center univerze v Celovcu

Rolle: Freunde

Aktiv für: Kunst und Kultur

Statement zum Aufwind

UNIKUM 1: Eh klar, jetzt, da alles den Bach runtergeht, sollen’s die Kulturschaffenden richten!

UNIKUM 2: Genau. Tako je. Jahrzehntelang hat man uns marginalisiert, die Kulturlandschaft links liegen gelassen und kritische KünstlerInnen als Nestbeschmutzer denunziert.

UNIKUM 1: Und weil das alles nichts geholfen hat und sich Kärnten nach wie vor durch eine besonders vielfältige und widerstandsfähige Kulturszene auszeichnet, besinnt man sich ihres Potentials.

UNIKUM 2: Predvsem koroški Slovenci smo ostali kulturno trdovratni in dosledni. Nicht zu Unrecht und gerade noch rechtzeitig.

UNIKUM 1: Kärntens Kultur ist nämlich ein unschätzbares Kapital, das nicht auch noch verspielt werden darf. In dieser Hinsicht ist Kärnten tatsächlich reich. Und die Kulturschaffenden sind reich an Erfahrung, wie man unter widrigen Umständen überleben kann und sich mit Beharrlichkeit und Fantasie einiges bewegen lässt. Zum Beispiel in den Köpfen der Menschen und eine Spanne darunter.

UNIKUM 2: Davon sollten sich auch die Wirtschaftstreibenden etwas abschneiden. Duhovitost, pogum in fantazija naj navdihneta tudi gospodarstvo!

UNIKUM 1: Und, was sagma denen?

UNIKUM 2: Wenn, dann kann sich Kärnten nur mit einer Kulturoffensive aus der Depression befreien. Was anderen Krisenregionen Europas gelungen ist, sollte auch hier zu schaffen sein. Gremo v kulturno ofenzivo in osvojimo si nova umetniška polja. Konec depresije! Helfen wir Kärnten mit künstlerischen Mitteln aus der Patsche.

UNIKUM 1: Okay, leisten wir halt unseren Beitrag, aber ganz unpatriotisch.

UNIKUM 2: Na juriš, kultura je naša!