lead image overlay

Menschen im Aufwind

Viele Menschen unterstützen die Initiative für Kärnten. Unser Dank gilt allen, die sich engagieren und zum Aufwind in Kärnten beitragen.

Richard Soyer

Rechtsanwalt in Wien, Universitätsprofessor für Strafrecht in Linz

Rolle: Freunde

Aktiv für: Wirtschaft

Statement zum Aufwind

Weder Schönreden noch Dämonisieren, weder Wegschauen noch Investigieren werden die desaströsen Auswirkungen der jüngsten Vergangenheit Kärntens ungeschehen machen.
Wie aber lässt sich eine wünschenswerte, attraktive Zukunft gestalten?

Die Fähigkeit und Offenheit, Fehlentscheidungen der letzten Jahre und Jahrzehnte in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Medien in Kärnten wahrzunehmen, ist jedenfalls eine wesentliche Bedingung für eine Neuausrichtung und ein künftiges Prosperieren dieses Bundeslandes.

Die Lust auf neue Entwicklungen im Gemeinwesen, das Kreative und Innovative im Wirtschaften, das Querdenkerische in der Forschung, der Mut zur Wahrheit auch in der Politik – nur das kann Menschen begeistern und befähigen, Ruinen, Altlasten und „Apparate“ zu entsorgen und neue, andere Entwicklungen anzustoßen.

Ob das aus dem Inneren des Landes heraus möglich sein wird, ist fraglich. Ein Konkurs ist ein Konkurs. Willfährige Politik, welcher Farbe auch immer, ist willfährige Politik, ob schwarz, rot, blau, grün oder braun.

Von Veränderung kann derzeit noch keine Rede sein, wir stehen – wenn überhaupt – erst am Anfang eines Erneuerungsprozesses. Für diesen gilt es zu streiten, ja zu kämpfen.