lead image overlay

Klagenfurt-Stipendium

Förderung von Masterstudierenden an der AAU Klagenfurt


Das Klagenfurt-Stipendium fördert mit 300,- Euro monatlich herausragende Masterstudierende an der Universität Klagenfurt, hauptsächlich aus den Studienbereichen Wirtschaft & Technik. Die Landeshauptstadt Klagenfurt finanziert mit 150,- Euro monatlich die erste Hälfte des Stipendiums. Die zweite Hälfte kommt von einem Top-Unternehmen aus Kärnten, mit dem der/die StipendiatIn im Laufe des zweijährigen Stipendienprogramms intensiv in Austausch kommen. StipendiatInnen bekommen daher nicht nur eine monetäre Förderung, sondern können sich schon während des Studiums ein breites, berufliches Netzwerk mit ihrem und allen anderen Förderern aufbauen.

Wer kann sich für das Klagenfurt-Stipendium bewerben?
Angehende Studierende eines an der AAU angebotenen Masterstudiums.

Wie hoch ist die Förderung?
Finanziell: 300 EUR monatlich über die Dauer eines Masterstudiums (Regelstudienzeit, 2 Jahre).
Ideell und individuell: Intensive Zusammenarbeit in Form von Projekt- Forschungsarbeit, Praktikum, Mentoring etc. 


Welche Auswahlkriterien gibt es?
Hervorragende Studienleistungen: Abschlussnote im vorangegangenen Bachelorstudium.

Besonders berücksichtigt werden dabei auch:

  1. Gesellschaftliches Engagement (Regelmäßige Mitarbeit in gesellschaftlichen, politischen, sozialen und kirchlichen Organisationen/Gruppen bzw. Einrichtungen)
  2. Herausfordernde persönliche und familiäre Umstände: U.a. eigene Krankheiten und Behinderungen, Betreuung eigener Kinder (insbesondere als Alleinerziehende/r), Pflege von Angehörigen, sog. „bildungsfernes“ Elternhaus (beide Elternteile ohne Matura)

Ausführliche Informationen und bewerben auf:
www.aau.at/klagenfurtstipendium