lead image overlay

Nicht nur studieren, …

30 Jun, 2016 13:02 von Markus Müller in Bildung

… sondern auch leben, wo andere Urlaub machen

Nicht nur studieren, …

Hallo, mein Name ist Markus Müller, ich bin 24 Jahre alt und komme aus der wunderschönen Gemeinde Techelsberg am Wörthersee. Die Nähe zum See ist für mich kaum wegzudenken, da ich in meiner Freizeit gerne laufe und mir danach eine wohltuende Abkühlung gönne. Für mich ist es sehr wichtig, meine Freizeit so angenehm wie möglich zu gestalten, denn mein Studium und meine Arbeit nehmen viel Zeit in Anspruch.

Ich absolviere derzeit den Master in Systems Design in Villach an der Fachhochschule Kärnten. Nach einem anstrengenden Tag freue ich mich sehr darauf, mich mit meinen Freunden, mit denen ich bereits zur Schule gegangen bin, zum Fußball zu treffen. Meine Freunde und meine Familie sind mir sehr wichtig und die Möglichkeit in Kärnten zu studieren, kommt mir da sehr entgegen.

Kärnten ist für mich eine der schönsten Regionen in Österreich.


Seen und Berge sind eine ideale Umgebung um meine Freizeit sportlich zu gestalten und mir zusätzlich einen guten Ausgleich zum fordernden Studien- und Arbeitsalltag zu bieten. Außerdem bietet Kärnten traumhaftschöne und entdeckenswerte Ausflugsziele, die man einfach gesehen haben muss. 441 Stufen des Pyramidenkogels zu erklimmen, um die gesamte Region rund um den Wörthersee zu überblicken, eine Wandertour durch die Tscheppaschlucht, um die Urgewalt des Wassers in seiner schönsten Form zu erleben, Eislaufen am Weißensee, Skitouren und Abfahrten in unzähligen Skigebieten sind nur ein Ausschnitt von etlichen Möglichkeiten die mir in meinem Heimatland zur Verfügung stehen.

Veranstaltungen wie den Beachvolleyball Grand Slam, den Villacher Kirchtag, die Fetè Blanche uvm. sind für mich die ideale Gelegenheit neue interessante Menschen kennen zu lernen, lustige Abende zu feiern und anstrengende Studien- und Arbeitstage für einige Stunden vergessen zu können, um wieder Energie und Motivation für bevorstehende Aufgaben und Herausforderungen zu tanken.

„Wohnen, wo andere Urlaub machen.“

Für mich gibt es keinen besseren Ort um Studium, Freizeit, Arbeit und Zeit für Freunde und Familie erfüllender und ausgefüllter gestalten zu können. In Kärnten heißt es nicht umsonst: „Wohnen, wo andere Urlaub machen“, aber meiner Meinung nach sollte es nicht nur „Wohnen“, sondern vielmehr „LEBEN“ heißen. Das ist genau der wichtigste Punkt, warum ich mich entschieden habe in Kärnten zu studieren. Denn Kärnten erfüllt für mich alle Möglichkeiten und Voraussetzungen um mein Leben, so schön wie nirgendwo anders, zu leben.
Markus Müller

Rolle: Gastautoren

Aktiv für: Bildung