lead image overlay

Neue Wege im Tourismus

18 Mai, 2016 10:07 von Emma C. Matejka in Wirtschaft

Bündeln wir unsere Kräfte, um mutig neue Tourismus-Projekte zu verwirklichen.

Neue Wege im Tourismus

Wie kann man Kärnten nicht lieben? Idealerweise schaffen wir es alle gemeinsam, die Harmonie der wunderschönen Naturlandschaft in wirtschaftlich erfolgreiche, lokale Unternehmen überzuleiten.

Nach fast 20 Jahren fern der Heimat – unter anderem 6 Jahre in Kalifornien – bin ich dankbar, wieder am Wörthersee zu sein und aktiv einen kleinen Beitrag leisten zu können, damit die Berg- und Seeregionen näher zusammen und an den Gast rücken.

 

Positive Kräfte zu bündeln kann genug Power entfalten, um im Tourismus Projekte umzusetzen, die nicht nur die Saisonen verlängern, sondern für Gäste und auch EinwohnerInnen Erlebnisse schaffen, die zur Wiederholung animieren – so sehen wir die Zukunft Kärntens.


Unsere Tourismus-Gruppe

So will zum Beispiel die Tourismus-Gruppe der Initiative für Kärnten regionale, längst vergessene kulinarische Genüsse wieder auf die Speisekarten und die Teller bringen – Sonntagsbraten reloaded.

Die GTIler von heute sind in einigen Jahren die Zielgruppe der Kärnten Werbung – warum kann man sie nicht heute schon freudig begrüßen und mit einem Herbstgutschein zu einem weiteren Urlaub in Kärnten animieren? Nicht nur die GTIler, sondern nahezu jeder Teilnehmer einer Großveranstaltung ist schon positiv auf Kärnten eingestimmt und daher leichter als Wiederholungsgast zu gewinnen. 

Oder wie wäre es, wenn man im 20 Minuten Takt per Bus im Sommer um den See fahren könnte? Nur um einige Themen zu erwähnen, die in der Tourismus-Gruppe diskutiert wurden.


Höre ich da Interesse?

Wenn ja, bitte sofort als AkteurIn der Initiative für Kärnten registrieren und zu unserem nächsten Workshop eingeladen werden.

Wir freuen uns schon auf engagierte AkteurInnen und spannende Projektideen. Jetzt!