lead image overlay

Flora@velden.eu

29 Nov, 2017 10:11 von Christina Pichler-Koban in Bildung

Bildung inklusive!

Flora@velden.eu

InitiatorIn: Marktgemeinde Velden, Projektleitung: Christina Pichler-Koban

Die Marktgemeinde Velden ist seit 2016 eine von zwei Inklusionsmodellregionen in Kärnten und Standort eines Bildungscampus am neuesten Stand. Kinder unterschiedlichster geographischer und sozialer Herkunft besuchen hier oder im Ortsteil St. Egyden den Kindergarten, die Volksschule, Neue Mittelschule oder Internationale Schule. Auch die Pflanzenwelt rund um das Schulgelände setzt sich aus Pflanzen sehr unterschiedlicher Herkunft zusammen, trotzdem nehmen wir sie normalerweise als typisch und „heimisch“ wahr.

Im Projekt lernen die Kinder und Jugendlichen die Pflanzen ihrer Umgebung, die Ansprüche und Nutzung dieser Pflanzen kennen und erfahren auf welchen Wegen und unter welchen Umständen sie zu uns gekommen sind. Die Vermittlung erfolgt fächerübergreifend, schulübergreifend und über Altersstufen hinweg und wird von E.C.O. Institut für Ökologie und Alpen-Adria-Universität Klagenfurt fachlich und wissenschaftlich begleitet.

Schwerpunkte und Ziele

  • Setzen sich zusammen aus:
  • Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte und Kenntnisse der heimischen Flora
  • Sensibilisierung für die Themen „Inklusion“, „Diversität“ und „Migration“
  • Erkennen und positives Erleben von Vielfalt im eigenen Umfeld

  • Beteiligte Bildungseinrichtungen:
  • Kindergarten Velden
  • Volksschulen Velden
  • Volksschule St. Egyden
  • Neue Mittelschule Velden
  • International School Carinthia


Kooperationspartner:
Kärntner Botanikzentrum, Betreubares Wohnen Velden

„Flora@velden.eu – Bildung inklusive!“ ist ein Projekt der Marktgemeinde Velden mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER) und wird gemeinsam mit E.C.O. Institut für Ökologie und dem Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt durchgeführt.